Freitag, 25. Oktober 2013

#Mathemooc - wieder was gelernt!

Wie zeichnet man einen Kreis ohne Zirkel? 
Seit knapp zwei Wochen mache ich beim #Mathemooc mit. Zugegeben, ich fühle mich ein wenig in die Schulzeit zurückversetzt, auch wenn die Lernmethoden bei dem #MOOC phänomenal und ganz anders sind, als sie zu meiner Gymnasium-Zeit waren. Die Inhalte sind geblieben: Binomische Formeln, Pythagoras und sein Dreieck, Sinus, Cosinus usw. Doch sie heute wieder zu lernen oder zumindest in Erinnerung zu rufen, fühlt sich viel schöner als damals an. Für mich ist der Mathemooc eine sehr gute Antialzheimer-Prophylaxe, was in meinem Alter durchaus angebracht ist.
Ich hätte jedoch nicht gedacht, dass ich Neues lerne und dazu etwas, was ich bei meiner Arbeit anwenden kann. Oder hätten Sie gewusst, wie man einen Kreis ganz ohne Zirkel oder andere Hilfsmittel gut zeichnen kann? Und das sogar an der Tafel oder Flipchart? Tja, blöd nur, dass ich es nicht mit Worten erklären kann, man muss es selbst sehen. Aber kein Problem, melden Sie sich beim #mathemooc an: https://iversity.org/c/5?r=a882d. Es kostet nichts und Sie können den MOOC gleich wieder verlassen, wie Sie es wollen (Sie werden es aber nicht wollen, wetten?). Gehen Sie dann zum Kapitel 2 und klicken auf  G11 "Kreis zeichnen ohne Zirkel". Zuerst sehen Sie das Video vom Dr. Christian Spannagel . In den Antworten weiter unten ist noch ein tolles Video von "Jörg pauker" mit der Einleitung zum Kreismalen an der Tafel versteckt. Mit dem richtigen Schwung kriegen auch Sie einen schönen Kreis hin :-).
Heute wurde das dritte Kapitel freigeschaltet. Damit ist das Wochenende gerettet :-)