Mittwoch, 23. Oktober 2013

Mein #OER-Experiment geht weiter

Das Webinar wird am Freitag wiederholt. Anmeldung unter:
https://www.edudip.com/webinar/OER---Bildung-für-alle/45236
Ich teste gerade in eigenem Umfeld, wie #OER ankommt und ob der Begriff überhaupt bekannt ist. Das ganze ist sofern interessant, weil ich mich eher im außerschulischen Umfeld bewege.
Im Rahmen meines "Experiments" biete ich kostenlose Webinare über Creative Commons und OER an. Vorgestern fand das Webinar "OER - Bildung für alle" statt. Immerhin, es haben sich über 10 Teilnehmer angemeldet, von denen letztendlich 7 auch im Raum waren. Wie ich erwartet hatte, kam nur ein Teilnehmer aus dem Bereich Bildung, die übrigen hatten unterschiedlichen, beruflichen Hintergrund. Meine Idee ist, die Basics über OER zu vermitteln und viele praktische Beispiele zu zeigen. Leider habe ich die Zeit unterschätzt, denn in 30 Minuten kann ich  kaum die besten Angebote zeigen. Alleine über #COER13 oder #L3T könnte ich Stunde lang berichten. Deshalb habe ich die Webinardauer für Freitag auf 45 Minuten ausgedehnt.
Eine Teilnehmerin fand ich echt klasse. Sie war ein absoluter OER-Neuling und hat tatsächlich vor dem Webinar meine Empfehlung, die Aufzeichnung des Webinars über CC-Lizenzen anzuschauen, befolgt. Sie war vom Thema sehr angetan und wir sicher OER noch weiter entdecken wollen.
Insgesamt bekam ich 3 tolle Bewertungen, die mir Mut machen und bestätigen, dass OER durchaus ein Thema für jeden sein kann.
Das Experiment ist noch nicht zu Ende...