Montag, 7. April 2014

Neue #OER -Publikation bei wbv

Screenshot von 
Über den #wbv-open-access habe ich vor einige Zeit in meinem Beitrag "wbv goes OER" schon berichtet. Heute erreichte mich die Information über eine neue Publikation auf dem Portal. Es ist der "ProfilPASS für junge Menschen" von Sabine Seidel, Katrin Hülsmann, Gabriele Reinshagen und Elke Walgert, das auf der Verlagsseite so beschrieben wird:
"Der ProfilPASS für junge Menschen ist ein wissenschaftlich begleitetes Instrument zur Kompetenzermittlung und -dokumentation. Die Schülerinnen und Schüler können die Kompetenzermittlung mit dem ProfilPASS für junge Menschen effektiv für ihre Berufswahl nutzen, wenn das System in das schulische Berufsorientierungskonzept eingebettet ist und durch qualifiziertes ProfilPASS-Beratungspersonal begleitet wird. "

Für mich als nicht-Lehrerin klingt es ein wenig trocken, doch ich kann mir vorstellen, dass Jugendlichen so eine Orientierung wirklich helfen kann. Als Mutter einer Tochter, die gerade über ihre berufliche Entwicklung ernsthaft nachdenkt, weiß ich, wie schwierig es ist, solche Entscheidungen kompetent zu unterstützen. Leider wurde der ProfilPASS in ihrer Schule nicht angewendet. Vielleicht trägt die freie Publikation dazu bei, dass sich noch mehr Lehrer und Schulen dafür interessieren werden.
Mich hat die Meldung heute besonders gefreut, weil sie ein Teil meiner Hausaufgabe beim #iMooX ist. Wir sollen nämlich in dieser Woche unter anderem recherchieren, "ob offene Bildungsressourcen an österreichischen (oder deutschsprachigen) Universitäten und Hochschulen  bereits Verwendung finden oder sogar produziert werden." Ich hoffe sehr, dass der Link zum ProfilPASS: http://www.wbv.de/openaccess/artikel/43---0047w auch genannt werden kann, obwohl er die Voraussetzungen der Hausaufgabe nicht wirklich erfüllt ;-).