Montag, 1. Dezember 2014

Vom Präsenztrainer zum eTrainer

Mein neustes Projekt hat das Licht der Welt erblickt. Vor wenigen Tagen wurde auf Lecturio mein Video-Learning-Kurs "Vom Präsenztrainer zum eTrainer" online geschaltet. Inhaltlich richten sich die 26 Vorträge an Trainer und Dozenten, die über Erfahrung mit Präsenzveranstaltungen haben und ihre Kompetenz auf digitale Lernmedien (#elearning) erweitern wollen.


Auf die Idee des Kurses bin ich gekommen, als ich selbst meine Ausbildungen zum Net-Trainer und E-Learning-Manager machte. Dabei habe ich schon vermutet, das Trainings- und Lehrkonzepte aus der Präsenz in die digitale Welt zu übertragen alles andere als einfach ist. Das sollte sich in der darauf folgenden Praxis mehr als bestätigen. So beschloss ich die Theorie, die ich von der Pike auf gelernt habe und die erworbene Erfahrung aus zahlreichen Projekten in einen Weiterbildungskurs zusammenzupacken. Die Suche nach einem kompetenten Partner für die Produktion und Vermarktung dauerte nicht lange. Lecturio hat mich schon im Vorfeld durch seine Erfahrung mit Videovorlesungen auf Hochschulniveau überzeugt. Ich freute mich riesig, als mein Projektvorschlag angenommen wurde und die Termine für die Aufnahme der Videos standen. Doch ich ahnte nicht, dass der Weg bis zum fertigen Kurs noch sehr weit und anstrengend sein wird.

Lernkonzepte und-materialien zu erstellen ist für mich durch die Tätigkeit als Autorin von Fernlehrgängen nichts Neues, dachte ich. Doch Manuskripte für Video-Learning sind eine Spezialität für sich und das freie Reden, ohne sich ständig hinter einer Powerpoint zu verstecken, ist auch nicht ohne. Ursprünglich plante ich ca. 8 Stunden Videos und etwa 100 Seiten Lernmaterialien. Am Ende wurden daraus 12 Stunden und über 300 Seiten. Deshalb mussten auch die Drehtage ausgedehnt werden.  Zum Glück unterstützte mich das Lecturio-Team vorbildlich. Es machte viel Spaß mit Profis zusammenzuarbeiten und ein modernes Aufnahmestudio zu nutzen. Jetzt ist alles in trockenen Tüchern und die Vermarktung kann starten.
Ein Angebot finden Sie hier: Videolearning für Trainer . Die ersten Minuten aller Videos sind frei und können sofort angeschaut werden. Jedes Video kann auch einzeln erworben werden.
Es soll aber nicht bei dem Video-Learning bleiben. Das Projekt geht weiter und ich arbeite zurzeit an einem zertifizierten Blended-Learning-Konzept für #CorporateLearning, bei dem die Videos als Lern- und Wissensmedium dienen sollen. Webinare, Präsenzveranstaltungen und die Begleitung einer Community kommen noch dazu. Doch mehr verrate ich heute noch nicht ;-).