Donnerstag, 5. Februar 2015

Nach der #LEARNTEC ist vor der #didacta

CC-BY-SA 4.0 by Hedwig Seipel
Die #LEARNTEC 2015 ist seit einer Woche vorbei und ich kam noch gar nicht dazu, die Messe zu reflektieren (kommt noch). Einer der Gründe dafür ist, dass in drei Wochen die #didacta in Hannover ihre Tore öffnet. In diesem Jahr werde ich zum ersten Mal als Ausstellerin (Stand Halle 14, Stand J14 am 26.02.15) und Referentin dabei sein. Das attraktive Programm des "Bildungsgipfels im Flachland" liest sich vielversprechend.
Mein persönliches Highlight wird das "Forum Qualifizierung" sein. Dort darf ich am 26.02.15 um 10:10 Uhr #SocialVideoLearning als kompromisslose Methode für Trainings vorzustellen. Selbstverständlich hole ich mir dabei Experten-Unterstützung. Zusammen mit Johannes Metscher von den #Ghostthinker werden wir das Tool am Beispiel des Trainings "Social Media Marketing für KMUs" erläutern.
Das gesamte Programm des Forum "Qualifizierung" steht zum Download bereit: http://files.messe.de/abstracts/60546_didacta_2015_Messespezial_Qualifizierung.pdf 
Um 15:30 Uhr an dem gleichen Tag referiere ich über die optimale Aufbereitung von Lerninhalten im E-Learning: "Knackpunkt Contenerstellung" in der Halle 14, Stand 14 im Bereich der "Kompetenzkonzepte für Lernen und Entwicklung".
Am 27.09.15 planen wir in der Google-Community "Digitale Bildung" ein "echtes" Treffen. Ich freue mich sehr, die Menschen hinter den Profilfotos endlich kennenzulernen.