Freitag, 6. März 2015

Open Education Week

Die Woche vom 9. bis 13. März ist eine besondere, zumindest wenn es um die Aktivitäten rund um Open Educational Resources #OER geht. In dieser Zeit findet nämlich das Open Education Week #openeducationwk statt.
Die Aktivitäten dieser Woche haben das Ziel, das Bewusstsein für freie und offene Bildungsangebote, die auf der ganzen Welt zur Verfügung stehen, zu erhöhen. An Beispielen aus der Praxis und in zahlreichen Informationsveranstaltungen soll gezeigt werden, wie offene Bildungsresourcen den Menschen helfen können, ihre persönlichen Bildungsziele, Kompetenzen und Kenntnisse zu erreichen. Dabei bleibt es unerheblich, ob jemand sich beruflich weiterbilden will, eine Unterstützung für sein Studium sucht, aus persönlichem Interesse lernt oder als Lehrer auf der Suche nach Lern- und Arbeitsmaterialien ist.
Das Open Education Week wird von dem Open Education Consortium, einer Vereinigung von Institutionen und Organisationen auf der ganzen Welt, die sich für OER einsetzen, veranstaltet und organisiert.
Seit heute sind auf der Webseite http://www.openeducationweek.org/event/ alle bisher gemeldeten Veranstaltungen abrufbar. Und ehrlich, ich wollte meinen Augen nicht glauben: die einzige Veranstaltung auf Deutsch ist mein #Webinar! Das wird doch hoffentlich nicht so bleiben, denn wir sind in Deutschland schon rege aktiv, wenn es um OER geht. WO SEID IHR DENN ALLE!!!
Ich finde, dass gerade Veranstaltungen in der Region (auch hier fehlt Deutschland) und online Angebote in deutscher Sprache wichtig sind, damit in unserem Land mehr Menschen erfahren, was hinter den drei Buchstaben steckt. Deshalb gibt Euch einen Ruck und macht mit.
Und ich hoffe sehr, dass ich am 12.03.2015 um 17:30 viele Teilnehmer auf der anderen Seite der Webcam habe :-). Bitte teilt den Link zur Anmeldung großzügig weiter: https://www.edudip.com/w/45236 und "kommt" selbst vorbei.