Mittwoch, 9. September 2015

Adieu #MOTY16!

Am letzten Sonntag gegen 16:00 Uhr ist unser Traum, einen MOOC zu veranstalten, (vorerst) geplatzt. 
Die Jury des Wettbewerbs zum „MOOC of the Year 2016“ (#MOTY16) hat uns für unser #MOOC-Konzept „Mein Wissensmanagement 4.0“ (#MeWi16) den zweiten Platz verliehen, was so viel wie „aus die Maus“ bedeutet.
Gewonnen hat der SocialMOOC, der sich mit Harz IV und Arbeitslosigkeit beschäftigen wird. Glückwunsch an den Gewinner und ein großes Dankeschön an die Jury, die sich die Entscheidung sicher nicht leicht gemacht hat.

Warum haben wir nicht gewonnen? Weil wir, das heißt das Team der MOOC.Maker (Tatjana FingerChristian F. Freisleben-TeutscherNils FriedelHerb Müller-Rossbach und ich) zu gut waren! Die Jury war nämlich der Meinung, dass wir unseren MOOC völlig ohne Hilfe und Förderung realisieren könnten. Unsere Fachkompetenz und MOOC-Erfahrung reichen dafür vollkommen aus. Danke für die Blumen, es tut echt gut solche Meinung von absoluten Profis zu erfahren.

Tja, so einfach ist es nicht, weil wir, im Gegenteil zu den Gewinnern des Wettbewerbs, durch keine Institution, Organisation etc. verbunden sind, die uns eine (weitere) Finanzierung ermöglichen könnte.

Unser Team ist besonders, weil wir das Beispiel für praktisch gelebte, virtuelle Kollaboration sind und jede/r von uns freiberuflich bzw. selbstständig tätig ist. Die Zeit, die wir in den MOOC stecken, bezahlt uns niemand, es ist unsere Investition. Dass wir nicht darüber hinaus auch noch Geld aus der eigenen Tasche für Produktion etc. beisteuern können, dürfte klar sein. An dem #MOOC selbst, würden wir auch nichts verdienen, weil wir ihn weiterhin als #OER machen würden.

Wenn wir den #MeWi16 realisieren wollen, dann brauchen wir Sponsoren und/oder Kooperationspartner! 

Die ersten Ansätze für eine eventuelle und sehr interessante Kooperation haben wir zusammen mit Tatjana noch während des #ecBER15 ausgelotet. Doch über ungelegte Eier redet man bekanntlich nicht ;-).
Deshalb sind wir für Eure Tipps und Ideen, liebe Leser/innen, dankbar, die uns zur Realisierung des MOOCs "Mein Wissensmanagement 4.0" verhelfen.

Hier noch für alle, die es noch nicht kennen, unser Bewerbungsvideo



und der Link zur der finalen Präsentation (#Prezi): http://prezi.com/kmf4evngsert/?utm_campaign=share&utm_medium=copy&rc=ex0share