Montag, 19. Oktober 2015

Und es wird OPEN!

Noch 43 Tage und dann werden Ideen OPEN! #OpenDigi
(Auszug aus der Pressemeldung MFG vom 12.10.2015, im Wortlaut hier)
Vier Panels, 25 Themen, 40 Referenten – bei der OPEN! 2015 dreht sich alles um das Thema Offenheit. Am 2. Dezember 2015 treffen sich Unternehmer, Denker, Forscher und Verwaltungsexperten aus ganz Deutschland, um die Trends und Impulse der Open-Bewegungen zu diskutieren. Die MFG Innovationsagentur organisiert die Konferenz im Hospitalhof Stuttgart gemeinsam mit der OSB Alliance und dem Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg. Die Online-Registrierung und eine detaillierte Programmübersicht bietet die Website www.open2015.de 
(...)
Im Panel Open Educational Resources (OER) sollen gleich drei Keynotes die Teilnehmer inspirieren. Nach den großen Fragen der Bildungspolitik fragt Dominic Orr von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. E-Learning-Trainerin Hedwig Seipel beleuchtet Chancen und Herausforderungen für die Erwachsenenbildung und Claudia Bremer von der Universität Frankfurt den Hochschulkontext. In der Good-Practice-Session fragt Martin Ebner, TU Graz, „MOOCs und OER – wozu?“ Schließlich tauscht sich Ilas Körner-Wellershaus vom Klett-Verlag mit den drei Keynote-Speakern über offene Bildungspraktiken aus.

Ich freue mich riesig im Kreis so hochkarätiger #OER-Experten mitwirken zu dürfen und hoffe, dass sich unter den Gästen viele Vertreter der Erwachsenenbildung bzw. der Weiterbildung finden werden. Die Veranstaltung reiht sich nahtlos in die Reihe anderer OER- oder zumindest Open-Aktivitäten ein, die noch in diesem und Anfang des kommenden Jahres stattfinden werden. Dazu demnächst mehr.
Sehe wir uns in Stuttgart?